Kunst im Film

Im Rahmen der Ausstellung "Kunst.Ort.Kino. Historische Publizistik und aktuelle künstlerische Positionen" zeigt cellu l'art in Kooperation mit dem Erfurter Kunstverein Kurzfilme, in denen Werken der Kunst neues Leben eingehaucht wird. Gemälde aus den letzten Jahrhunderten und zeitgenössische Aktionskunst überschreiten in den fünf Spiel-, Animations- und Dokumentarfilmen mediale Grenzen und ermöglichen dem Betrachter so neuartige, spannende Zugänge zur Kunst und ihrer Repräsentation im Kurzfilm.

(Kunsthalle Erfurt) FB Event
Kunsthalle Erfurt

Vernissage

Filmstill Vernissage
Animation, Finnland,
Regie
Heta Okkonen, Heikki Takala & Janne Suni

Ausstellungseröffnung: 19:00 Uhr. Doch nicht alles läuft wie geplant. Ein Film, der aus dem Rahmen fällt.

Las Meninas

Filmstill Las Meninas
Spielfilm, Österreich,
Regie
Dániel Béres

Nach einer zweifelhaften Entscheidung während eines Spiels fährt ein Fußball-Schiedsrichter nach Madrid in den Urlaub. Während er über die Geschehnisse nachdenkt, verirrt er sich in den labyrinthartigen Gängen des Prados. Plötzlich findet er sich in Diego Velazquez' berühmtem Gemälde "Las Meninas" wieder. Wird er auch eine Lösung für sein Dilemma finden?

Zentralmuseum

Filmstill Zentralmuseum
Animation, Deutschland,
Regie
Jochen Kuhn

Ein Museum erben.

Peep Show

Filmstill Peep Show
Animation, Italien,
Regie
Rino Stefano Tagliafierro

Der Zuschauer kommt in den Genuss einer Privatvorführung der schönsten klassischen Ikonen. Sie zwinkern ihm zu und stellen sich dem Voyeurismus.

Symbolic Threats

Filmstill Symbolic Threats
Dokumentation, Deutschland,
Regie
Mischa Leinkauf, Lutz Henke & Matthias Wermke

News-Clips sprechen über eine Kunstaktion der Filmemacher – und enthüllen die USA als zutiefst paranoide Nation. Kunst ist (endlich wieder?) gefährlich.