Master Class
Bryan M. Ferguson

Im Anschluss an eine Retrospektive zu Bryan M. Fergusons Filmen zeigt der schottische Filmemacher uns in dieser Master Class, was es heißt, einen Kurzfilm zu realisieren. Bryan ist vor, während und nach dem Dreh seiner Filme für viele der wesentlichen Aufgaben selbst verantwortlich: Skript, Regie, Kamera, Schnitt, Produktion, Farb- und Sound Design – die Liste der Variablen, die während der Filmproduktion ineinander greifen, ist für Laien fast unüberschaubar. Dass hinter einem fertigen Kurzfilm eine lange Arbeitszeit steckt und nicht selten spontane Desaster vorkommen, sieht das Publikum selten auf der Leinwand. In dieser Master Class, fern abseits des Seminarraums und gänzlich formlos, wird Bryan uns zeigen, was hinter seinen Kulissen vor sich geht – insofern wir es aushalten können!

(Lounge)