Unsere Fachjury 2018: Bryan M. Ferguson

fachjury-bryan-m.ferguson-357x414

Und hier das dritte Mitglied unserer diesjährigen Fachjury: der schottische Regisseur Bryan M. Ferguson. Ferguson ist ein Filmemacher und Fotograf aus Glasgow (Schottland). Er erlernte das Filmhandwerk selbständig in Florida (USA), einem Ort, der seiner Meinung nach eine Atmosphäre von bonbon-buntem Nihilismus ausstrahlt. Fergusons Werk vereint Schönes und Verstörendes – sein surrealistischer Stil macht ihn zu einer einzigartigen Figur in der britischen Kurzfilmlandschaft. Fergusons Filme werden von Kritikern weltweit gefeiert und besuchten unter anderem Festivals in den USA, Kanada, dem UK, Frankreich und China. Die BBC sicherte sich zuletzt die landesweiten Exklusivrechte an seinem Film “Umbilical Glue”. Im Rahmen des 19. Jenaer Kurzfimfestival zeigen wir am Freitag, den 27. April eine Retrospektive seiner Werke der letzten Jahre.