IDAHoBIT* Jena: Kurzfilmabend

Im Rahmen des Jenaer Festivals zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHoBIT) zeigt das cellu l'art Kurzfilmfestival queere Kurzfilme im Kulturbahnhof Jena. Die Filmauswahl soll die Vielfalt queerer Identitäten sichtbar machen und einen Einblick in die Lebenswelten unterschiedlichster Protagonistinnen ermöglichen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Themenkomplex Geschlecht: Es geht um die Suche nach der eigenen Geschlechtsidentität und um die Frage nach Geschlechterrollen und Geschlechterstereotypen.

Die Filme werden im Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

(Cosmic Dawn) FB Event
Kulturbahnhof Jena

Víctor XX

Filmstill Víctor XX
Spielfilm, Spanien,
Regie
Ian Garrido

Víctor erforscht seine geschlechtliche Identität. In der anonymen Großstadt findet er zu sich selbst. Nun muss Víctor das wahre Abbild, das der Spiegel ihm zeigt, verteidigen.

Wolf

Filmstill Wolf
Animation, Deutschland,
Regie
Julia Ocker

Der Wolf schleicht durch den nächtlichen Wald und sucht ein ruhiges Plätzchen, um seinem heimlichen Hobby nachzugehen. So bemerkt er gar nicht, dass er beobachtet wird.

Pink Boy

Filmstill Pink Boy
Dokumentation, USA,
Regie
Eric Rockey

Als das lesbische Pärchen BJ und Sherrie Jeffrey adoptierten, hoffte BJ darauf, einen Jungen aufziehen zu können. Ihr Kind zeigte jedoch ganz andere Interessen. "Pink Boy" gibt einen Einblick in das Leben eines trans* Mädchens und dessen Adoptiveltern im ländlich-konservativen Florida.

The Society

Filmstill The Society
Spielfilm, Deutschland, Iraq,
Regie
Osama Rasheed

Die schwulen Männer Muhamad und Ahmed leben in einer Gesellschaft, die Homosexualität nicht akzeptiert. Der Film ist ein wütender Aufschrei gegen eine religiöse, konservative und barbarische Gesellschaft.

Muxes

Filmstill Muxes
Dokumentation, USA,
Regie
Ivan Olita

Der Film erforscht die Welt der Muxes in der Provinzstadt Juchitán in Oaxaca, Mexiko. Muxes werden als das dritte Geschlecht im Land anerkannt: Personen, die bei ihrer Geburt das männliche Geschlecht zugewiesen bekommen haben, sich jedoch wie Frauen kleiden.

Girls & Boys

Filmstill Girls & Boys
Spielfilm, Schweden,
Regie
Ninja Thyberg

Die 16-jährige Nour ist ein Nerd und würde liebend gern ihre Unschuld verlieren. Wie soll sie dies aber schaffen, wenn sie mit Jungs nicht mal reden kann? "Girls & Boys" ist eine Highschool-Komödie in einer Welt mit vertauschten Geschlechterrollen.