Sommerfilmnächte in Schmalkalden

Seit 1993 organisieren der Kulturverein Villa K und unzählige freiwillige Helfer die Sommerfilmnächte am Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden. Eine Woche lang werden den Zuschauerinnen und Zuschauern unter freiem Himmel sechs Kinofilme geboten. Seit 2007 unterstützt cellu l'art die cineastischen Vorhaben des Kulturvereins und präsentiert vor jedem Langfilm ein kurzes Juwel aus den letzten Festivaljahren - so auch in diesem Jahr.

Mehr Informationen zu den Sommerfilmnächten und den Langfilmen, auf sommerfilmnaechte.de.


24.07.2017: "Rakastan Annaa"
25.07.2017: "Moving Yerevan"
26.07.2017: "97%"
27.07.2017: "Ike Interviews God"
28.07.2017: "The Rooster, the Crocodile and the Night Sky"
29.07.2017: "Load"

Schlosshof der Wilhelmsburg Schmalkalden

Rakastan Annaa / I Love Anna

Filmstill Rakastan Annaa / I Love Anna
Spielfilm, Finnland,
Regie
Joonas Rutanen

Santeri beobachtet die älteren Jungs beim Motorradfahren. Er gelt sich die Haare und besucht seine Freundin Anna. Bei Anna zu Hause trifft die Anarchie der Kindheit auf die Pubertät.

Moving Yerevan

Filmstill Moving Yerevan
Experimental, Vereinigtes Königreich, Armenien,
Regie
Jevan Chowdhury

Yerevan – eine der ältesten Städte der Welt. In dieser Stadt, die seit tausenden von Jahren Bestand hat, sind die Menschen ständig in Bewegung.

97%

Filmstill 97%
Spielfilm, Niederlande,
Regie
Ben Brand

Die Technik: Unser Freund und Helfer! Doch wenn es um das Finden der ganz großen Liebe geht, steht sie einem doch eher im Wege.

Ike Interviews God

Filmstill Ike Interviews God
Spielfilm, USA,
Regie
Eli Shapiro

Ein ängstlicher Versicherungskaufmann namens Ike ist unsere einzige Chance, die bevorstehende Apokalypse aufzuhalten.

The Rooster, the Crocodile and the Night Sky

Filmstill The Rooster, the Crocodile and the Night Sky
Animation, Irland,
Regie
Padráig Fagan

Eine Geschichte über Leidenschaft, Verlust und explosive Gewalt, erzählt mit surrealem Humor. Ein Hahn muss den entführten Nachthimmel auf abenteuerliche Art und Weise retten.

Load

Filmstill Load
Animation, Israel,
Regie
Niv Shpigel, Robert Moreno

Wie viel wiegt die Vergangenheit? Für einen alten Mann in einem Schlauchboot in jedem Falle sehr viel.