Wintersaison 2017/18

Alles neu macht der ... Oktober!
Im neuen Gewand bereiten wir uns auf die kommenden Monate vor: Unter anderem haben wir eine neue Auflage von A Bar is a Screen und einen ganz besonderen Kurzfilmtag für euch in Planung. Und diese Woche geht's schon los: Am Freitag sind wir beim Markt der Möglichkeiten, um euch zu informieren und am Tag darauf freuen wir uns, Teil vom Fest auf der Mauer zu sein. Dort zeigen wir Kurzfilme über Kommunikation: aufschlussreich, witzig und spannend. Eintritt: frei!

Hosts Wanted!

Am 21. Dezember ist es wieder so weit: Die AG Kurzfilm ruft zum bundesweiten Kurzfilmtag auf, an dem in vielen deutschen Städten Kurzfilmabende organisiert und besucht werden. Ganz nach dem Motto: Kurze Filme am kürzesten Tag des Jahres.

Da lässt sich cellu l'art natürlich nicht lumpen und ist erneut mit dabei. In diesem Jahr haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: Passend zum übergreifenden Thema "Nachbarschaft" will cellu l'art die Einwohnerinnen und Einwohner Jenas zusammenbringen und lädt sie ein, in kleinen Gruppen gemeinsam Filme zu schauen. Und zwar ganz gemütlich "daheim".

Damit das klappt, brauchen wir eure Hilfe: Wer Lust hat, seine Wohnung für kurzfilminteressierte Menschen zu öffnen, um mit ihnen einen schönen Abend zu verbringen, ist herzlich dazu eingeladen, sich zu informieren und anzumelden.

Als zusätzliches Dankeschön bekommt ihr außerdem zwei Freikarten für die Preisverleihung des 19. cellu l'art Kurzfilmfestivals im April 2018.

Wir freuen uns auf euch!

HOSTS WANTED: Für den Kurzfilmtag am 21.12. sucht cellu l'art Wohnungen für Kurzfilmvorstellungen.

CALL FOR ENTRIES 2018

Es geht wieder los: Das cellu l'art Kurzfilmfestival Jena ruft alle Filmschaffenden dazu auf, ihre Filme einzureichen, um Teil des internationalen Wettbewerbs des 19. Kurzfilmfestivals (24.-29. April 2018) zu werden. Alle wichtigen Informationen, das Reglement und der Link zu cellu l'art auf FilmFreeway finden sich hier.

Happy submitting!

CALL FOR ENTRIES: 19th cellu l'art Short Film Festival Jena (24-29 April 2018)

Die Preisträger des 18. cellu l'art Kurzfilmfestivals Jena

Die Preisverleihung ist gerade zu Ende - jetzt feiern wir! Vielen Dank an alle Besucher, an alle Filmemacher, an die Jury und an das gesamte Team für ein wunderbares Festival! Morgen könnt ihr in unserem Blog nachlesen, wie die Jurys ihre Entscheidungen begründen. Vorab gibt's hier die Liste der prämierten Filme:

Bester Spielfilm: "Stacey and the Alien" von Nelson Polfliet
Lobende Erwähnung: "Emily Must Wait" von Christian Wittmoser

Bester ExAnDo: "Pussy" von Renata Gasiorowska
Lobende Erwähnung: "Decorado" von Albert Vázquez

Preis der Jugendjury: "Emily must wait" von Christian Wittmoser

Jenaer Filmpreis für Toleranz: "The Chop" von Lewis Rose

Publikumspreis: "The Chop" von Lewis Rose

Teen Shorts Award: "True" von Simon Schneider